Professional Scrum Foundations

Die Professional Scrum Foundations Schulung (PSF) ist ein Zwei-Tages-Kurs nach dem international anerkannten Ausbildungskonzept der Scrum.org. Der Schwerpunkt des Kurses liegt vor allem auf praktischen Übungen, die stets im Anschluss an einen Theorieteil ausgeführt werden.

Bei der Schulung lernen die Teilnehmer die Anwendung von Scrum sowie typische Verhaltensweise und Fallstricke, die es zu vermeiden gilt. Zudem wird im Kurs großen Wert auf die Vermittlung bewährter Praktiken durch erfahrene Scrum-Master gelegt. Ziel des Scrum-Trainings ist es, den Schulungs-Teilnehmern die Grundprinzipien von Scrum zu vermitteln und ihnen zu erläutern, wie Scrum erfolgreich implementiert werden kann.

Nach Abschluss der Professional Scrum Foundation Schulung können die Teilnehmer eine Prüfung ablegen, um eine Zertifizierung zum Professional Scrum Master (PSM1) zu erhalten.

Schulungstermine

Aktuell bieten wir keine festen Schulungstermine für diese Schulung an.
Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse an diesem Kurs für eine individuelle Terminabsprache.

Zielgruppe

Die Professional Scrum Foundations Schulung wird Personen empfohlen, die regelmäßig in oder mit einem Scrum-Team arbeiten. Besonders geeignet ist der Kurs für Organisationen, die Scrum aktuell evaluieren, noch keine großen Vorkenntnisse haben oder die bereits mit Scrum arbeiten und ihr Wissen weiter ausbauen wollen.

Empfehlenswert ist die Teilnahme eines kompletten Teams, welches auch in der Praxis regelmäßig im Rahmen von Projekten zusammenarbeitet. Sowohl Mitglieder in einem Scrum-Entwicklungsteam, als auch Scrum-Master oder Scrum-Product-Owner erhalten hier wertvolle Hinweise für die Praxis.

Kursinhalte

Tag 1

Am ersten Tag dieser Scrum Schulung werden den Teilnehmern die notwendigen Grundlagen von Scrum vermittelt. Hierfür werden die Rollen, Artefakte und Meetings des Scrum Rahmenwerks praxisnah erklärt. Zudem wird anhand der Geschichte von Scrum die Bedeutung der Selbstorganisation sowie der Prinzipien von Inspect & Adapt verdeutlicht.

  • Scrum Einführung
  • Rollen & Verantwortungen
  • Artefakte
  • Events & Timeboxes
  • Ursprünge von Scrum
  • Measurements
  • Selbstorganisation

Tag 2

Im Fokus des zweiten Schulungstages steht das Erlernen notwendiger Scrum-Techniken für zukünftige Scrum-Master, Scrum-Product-Owner oder Teammitglieder. Zusätzlich werden viele wertvolle, praktische Tipps zur Scrum-Umsetzung in Unternehmen vermittelt.

  • Planung
  • Schätzung
  • Definition of Done
  • Product Backlog
  • Getting Started
  • Keeping Scrum Healthy
  • ScrumBut

Zertifikat

Die Teilnehmer können nach Abschluss der zweitägigen Schulung eine Prüfung ablegen, um eine Zertifizierung zum Professional Scrum Master I (PSM I) zu erhalten. Die Kosten für die Zertifizierung (150 US$) sind bereits in der Kursgebühr enthalten. Der dazugehörige Code, mit dem das Assessment online abgelegt werden kann, wird den Teilnehmern nach dem Kurs per E-Mail zugestellt und ist zeitlich unbegrenzt für einen Prüfungsversuch gültig. Wird dieser Prüfungsversuch binnen 14 Tagen nach Erhalt des Codes unternommen und die Mindestpunktzahl nicht erreicht, kann ein zweiter Assessment-Code kostenfrei angefordert werden.

Teilnehmergebühr

Die Teilnahmegebühr inkl. Teilnahmezertifikat beträgt 1.150,00€  zzgl. MwSt. (inkl. Kursunterlagen und Verpflegung während des Kurses). Im Kurs sind die Gebühren von 150 US$ für die offizielle Professional Scrum Master I (PSM I) Prüfung bereits enthalten. Die Prüfung kann im Anschluss an den Kurs online abgelegt werden.

Bei Anmeldungen 30 Tage vor Kursbeginn können wir Ihnen einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10% gewähren. Wenn Sie mehr als einen Teilnehmer anmelden wollen, können wir Ihnen zudem attraktive Gruppenrabatte anbieten.

Bei Stornierung bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20% der Teilnehmergebühr erhoben. Im Falle einer späteren Stornierung oder bei Nichterscheinen berechnen wir die volle Teilnehmergebühr. Falls die Schulung nicht zustande kommt, erhalten Sie 15 Tage vor Kursbeginn eine entsprechende Information. Wird eine Schulung aus organisatorischen Gründen seitens NovaTec abgesagt, werden die Teilnehmergebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche gegenüber NovaTec sind ausgeschlossen.



Ihre Referenten

Maximini

Dominik Maximini

Der Wunsch, Wissen weiterzugeben und agile Werte wie Offenheit, Respekt und Fokus ins Unternehmen zu tragen, hat mich dazu geführt, Trainer zu werden. Ich arbeite seit 2002 in der IT-Branche, bin seit 2007 im agilen Bereich tätig und seit 2011 Professional Scrum Trainer der Scrum.org. Schwerpunktthemen sind agile Führung, Skalierung und Unternehmenstransformation. Neben Schulungen für Management 3.0 führe ich die Scrum-Trainings PSM, PSPO, SMT und S4M durch. Nebenher fungiere ich als Redner auf Konferenzen und schreibe Bücher sowie Fachartikel zum Thema Scrum.

Mieth

Stefan Mieth

Eine Retrospektive ist wie eine Schachtel Pralinen: Man weiß nie, was man bekommt. Dennoch kann jedes Projekt zu einem Highlight werden, wenn man sie als Chance für einen Perspektivenwechsel versteht. Mein Erfahrungsschatz im Bereich Softwareentwicklung, Team- und Projektleitung reicht bis in das Jahr 2003 zurück. Seit 2009 bin ich zudem als Trainer und Consultant tätig und biete aktuell das Professional Scrum Developer Training sowie das Professional Scrum Foundations Training nach Scrum.org an. Da es mir persönlich wichtig ist, dass agile Werte gelebt werden, teile ich meine Erfahrungen zusätzlich gerne in Blogs, Fachartikeln und Vorträgen.

Kundenmeinungen

  • Empfehlenswert für jeden, der einen Einstieg in Scrum benötigt.

    Mark Hargreaves, Dassault Systemes Deutschland GmbH